Wir Hören uns
in Freiburg

Vom 18. bis 20. September 2020

Lust auf Freiburg?

Freiburg ist berühmt für seine „Bächle“, verwinkelten „Gässle“ und die „lange Rote“ auf dem Münsterplatz.
Die quirlige Studentenstadt am Fuße des Südschwarzwaldes bietet zudem Kunst und Kultur und kulinarische Überraschungen in zahlreichen Cafés, Biergärten und Gasthäusern. Oder wie wär´s mit einem Blick vom Freiburger Münster auf die historische Altstadt. Lohnenswert ist auch immer ein Besuch des Schwarzwaldes, eines Freizeitparks, der nahe liegenden Schweiz oder dem Elsaß.

Kommt vorbei und entdeckt selbst noch viele weitere Höhepunkte bei eurem Besuch.

Grußwort von Hartmut Ziebs
Präsident Deutscher Feuerwehrverband zum 12. Bundeswertungsspielen 2020

Liebe Kameradinnen und Kameraden,
Musik ist eine Sprache über Grenzen hinweg. Musik in der Feuerwehr bedeutet Kameradschaftspflege, sinnvolle Freizeitbeschäftigung, Nachwuchsförderung und Ausgleich zum Einsatz- und Übungsdienst. Musik steht für Entwicklung: Standen am Anfang der Feuerwehrmusik noch das Alarmsignal und die Übermittlung einfacher Befehle, so sind es nun mehrstimmige Märsche und symphonische Literatur, die dargeboten werden. Musik in der Feuerwehr ist ein Aushängeschild in der Öffentlichkeit.

Die Musikerinnen und Musiker in den Feuerwehren sind Kulturträger! Sie alle leben die verbindende Botschaft der Musik beim 12. Bundeswertungsspielen: In den verschiedenen Wertungsgruppen ist die Teilnahme möglich – von der Unterstufe bis zur Oberstufe. Ich appelliere an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer, neben den musikalischen Vergleichen auch die Vernetzung untereinander zu pflegen. Die Zusammenkunft der Feuerwehrmusik aus dem gesamten Bundesgebiet ist eine einmalige Gelegenheit zum Austausch über die gemeinsame Leidenschaft. Ich freue mich auf die Erlebnisse beim 12. Bundeswertungsspielen vom 18. bis 20. September 2020 in Freiburg im Breisgau und danke der Stadt für die Ausrichtung im Rahmen der Feierlichkeiten zum 900-jährigen Stadtjubiläum.

Mit kameradschaftlichen Grüßen

Grußwort von Dr. Knödler
Die Musikzüge sind kulturelle Botschafter der Feuerwehr

Feuerwehren „Retten. Löschen. Bergen. Schützen." – und sie Musizieren. Leider wissen das die wenigsten Menschen, insbesondere in Gemeinden, in denen es keine Feuerwehrmusikkapelle gibt. Dabei ist die Feuerwehrmusik so alt, wie die Feuerwehren selbst. Von Anfang an gehörte der Hornist zur Feuerwehr. Bei Bränden eilte er, den Feueralarm blasend, durch die Dorfstraßen. Aber auch die Übungen der Feuerwehr kündigte er durch bestimmte Signale an. Zur Abwechslung wurden dabei auch kleine Fußmärsche geblasen. Während der Übung und bei der Brandbekämpfung stand der Hornist beim Kommandanten der Feuerwehr, um dessen Anweisungen durch Signale unüberhörbar und rasch weiterzugeben.

Aus der ursprünglichen Aufgabe der Tambouren und Hornisten, Einsatzkräfte zu alarmieren, entstanden im Laufe der Jahre und Jahrzehnte musikbegeisterte Spielmanns-, Fanfaren- und Musikzüge. Heutzutage verschönern sie Kameradschaftsfeste der Feuerwehren und stellen sich darüber hinaus bei Heimatfesten, Veranstaltungen örtlicher Vereine, zum Erntedankfest und zum Volkstrauertag zur Verfügung. Die Musikerinnen und Musiker beherrschen ein breit gefächertes musikalisches Repertoire: Von Pop und Rock über Märsche bis hin zum Musical ist alles dabei.

Übrigens: Die Ausbildung in den musiktreibenden Zügen umfasst auch eine gute Jugendarbeit. Durch fleißiges Üben und eine gesunde Portion Ehrgeiz präsentieren die Feuerwehrmusikzüge Baden-Württembergs Musikvorträge auf einem sehr hohen Niveau. Selbstverständlich wollen die Musiker ihr Können auch bei entsprechenden Wettbewerben regelmäßig unter Beweis stellen. Daneben sind die meisten Feuerwehrmusikerinnen und -musiker auch in den Einsatzabteilungen der Feuerwehren aktiv.

Beim 12. Bundeswertungsspielen der Feuerwehrmusik, das vom 18. bis 20. September 2020 in Freiburg stattfinden wird, werden die besten musiktreibenden Züge Deutschlands die Münsterstadt beleben. Ich wünsche allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen erfolgreichen Wettbewerb sowie gute Erfahrungen und Gespräche bei uns in Baden-Württemberg. Ich danke Landesstabführer Nico Zimmermann und seinem Organisationsteam für das enorme Engagement – nicht nur – rund um dieses Bundeswertungsspielen und wünsche der Veranstaltung einen guten, erfolgreichen Verlauf.

Grußwort von Stefan Breiter
Bürgermeister

Liebe Feuerwehrmusikerinnen und Feuerwehrmusiker,

es ist für Freiburg eine besondere Ehre, Austragungsort für die 12. Bundeswertungsspielen der Feuerwehrmusik sein zur dürfen. Dieser nationale Wettbewerb passt zur Musikstadt Freiburg: Freiburg ist Heimat für renommierte Ensembles der Neuen und der Alten Musik. Es gibt zahlreiche in Freiburg ansässige Musikerinnen und Musiker, die mit renommierten Gästen aus dem In- und Ausland kooperieren. Dazu zählen natürlich das Philharmonische Orchester und die Albert-Konzerte. Dank der Ausbildungsinstitutionen – allen voran die Musikhochschule - wachsen viele Musiker_innen nach, die aufregende neue Projekte verwirklichen und mit viel Energie neuen Ideen nachgehen.

Auch außerhalb von Freiburg spielt die Musik und vor allem das Musikvereinswesen eine große Rolle: Musikbildung in der Breite und Musik als Gesellschaft stiftendes Element. Dies betrifft vor allem die Blasmusik. Diese Tradition ist lebendig und gehört zur Stadtgesellschaft und der Region dazu. Deshalb freuen wir uns besonders auf diesen Wettbewerb, der sehr gut zur 900-Jahrfeier unserer Stadt passt.

In Freiburg können Sie nicht nur Ihre musikalische Kompetenz unter Beweis stellen sondern auch als Gast die Vorzüge der badischen Küche probieren und sich auf eine reizvolle Stadt im Dreiländereck freuen.

Bringen Sie die Musik in die Stadt - wir hören uns in Freiburg.
Ihr

Highlights des Programms

Für Samstag, 19. September 2020

  • Wertungsspiele
    Gespielt und bewertet wird im Konzerthaus Freiburg in den Kategorien Unter-, Mittel- und Oberstufe.
  • Marschwertung
    „Marschiert“ wird auf dem Platz der Alten Synagoge im Herzen von Freiburg.
  • Platzkonzerte
    Musiziert wird an verschiedenen Orten in der Freiburger Innenstadt.
  • Oktoberfest
    Feiern und tanzen können alle Musikerinnen, Musiker und Angehörige bei einer großen Party mit Livemusik in einer Brauerei.

Wir unterstützen Euch gerne …

  • bei der Vermittlung von Unterkünften
  • mit Anregungen für Aktivitäten in Freiburg und der Umgebung
  • mit Vorschlägen für das Rahmenprogramm eurer mitreisenden Angehörigen

Meldet euch unter info-bws2020@feuerwehrmusik-bw.de

Anmeldung und weitere Informationen

Bitte meldet euch per E-Mail unter info-bws2020@feuerwehrmusik-bw.de schnellstmöglich an.

Zur weiteren Planung benötigen wir die Angabe der Personenzahl und die gewählte Kategorie für das Wertungsspiel.

zur Anmeldung

Veranstalter

Der Deutsche Feuerwehrverband bündelt und vertritt die Interessen seiner or­dentlichen Mitglieder: der 16 Landesfeuerwehrverbände und der beiden Bundes­gruppen. 14 Fachbereiche, zum Teil in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft der Leiter der Berufsfeuerwehren (AGBF) und der Vereinigung zur För­derung des Deutschen Brandschutzes (vfdb), analysieren in Ad-hoc-Arbeitskreisen Probleme und Ereignisse, begleiten Entwicklungen, erarbeiten fachliche Stellung­nahmen und Konzepte für die Arbeit der Feuerwehren und für die Vertretung der Feuerwehrinteressen. Innerhalb des Fachbereiches Musik vertreten die Landesstabführer die insgesamt rund 700 Feuerwehrorchester aus den einzelnen Bundesländer

Kontakt

Bitte meldet euch per E-Mail unter info-bws2020@feuerwehrmusik-bw.de schnellstmöglich an.

Zur weiteren Planung benötigen wir die Angabe der Personenzahl und die gewählte Kategorie für das Wertungsspiel.

zur Anmeldung